Im Juni 2018 feiern Nina und Stephen Thorp mit ihrem Glasstudio “Freeform Glas” 25 jähriges Jubiläum.

BildDass jemand Anfang der 1990er Jahre den Mut hat, sich mit einem Heißglasstudio selbständig zu machen, ist schon erstaunlich genug. Dass dieses Glasstudio auch nach 25 Jahren noch erfolgreich arbeitet und ein Ende dieser erfolgreichen Arbeit nicht in Sicht ist, kann eigentlich nur mit der Qualität der Erzeugnisse und der Begeisterung seiner Betreiber erklärt werden.
Die Weißenfelder Glasmacher Nina und Stephen Thorp rocken ihr fragiles Business seit einem Vierteljahrhundert und bedanken sich zum Jubiläum mit einer Verlosung während ihrer Ateliertage im Juni: Besucher können 25 große und kleine Unikate aus ihrer Produktion gewinnen, Stephen und Nina Thorp beim Glasmachen über die Schulter schauen, Fragen zum Thema Glas stellen, sich in der Ausstellung umschauen oder einfach im Glasgarten entspannen. Der Vogel des Jahres 2018 wird vorgestellt. Alle Besucher können gegen ein kleines Entgelt einen eigenen Glücksbringer prägen und bekommen 10% Rabatt auf jeden Einkauf.

Die Ateliertage in Weißenfeld finden statt vom 01. bis 03. Juni 2018, am Freitag von 16 – 20 Uhr, am Samstag von 10 – 18 Uhr und am Sonntag von 12-18 Uhr. Das Motto lautet: MCMXCIII!
Das Jahr, in dem Fanta4 mit ,Die da’ in den Charts sind, Apple Macintosh 610 vorstellt, das erste SMS-fähige Handy den Markt erobert. Was sonst? Bill Clinton wird U.S. Präsident, Trump heiratet seine zweite Frau, der erste ICE fährt nach Berlin, eine Maß auf der Wiesn kostet 9,20 DM, Schumi hat noch keinen Weltmeister Titel, Steffi Graf gewinnt Wimbledon zum fünften Mal, ,Schlaflos in Seattle’ läuft in den Kinos und – Nina & Stephen Thorp eröffnen eine Studio-Glashütte in Weißenfeld! Wie kam es dazu?

Nina Thorp, Jahrgang 1963, geht nach dem Abitur an die Glasfachschule Kramsach in Österreich, um das Glasgravur-Handwerk zu erlernen; sie erhält zum Abschluss den Gesellenbrief. Dann studiert sie am West Surrey College of Art & Design im südenglischen Farnham 3D-Design mit Schwerpunkt Glas, beendet mit dem Bachelor of Arts.
Stephen Thorp, 1967 in Stalybridge in Großbritannien geboren, studiert ebenfalls 3D-Design (Glas & Keramik), im nordenglischen Sunderland schließt er die Ausbildung ebenfalls mit dem Bachelor ab.
1990 kreuzen sich ihre Wege auf den Bermuda Inseln. Im dortigen Bermuda Glassblowing Studio arbeitet Stephen seit April und lernt Nina kennen, die im Oktober 1990 dort als Glasmacherin anfängt. Im November 1991 kehren beide nach Europa zurück. Nach vier Wochen Aufenthalt in Deutschland und weiteren vier Wochen in England treffen sie die Entscheidung, sich in Deutschland mit einem gemeinsamen Heißglasstudio selbständig zu machen:

Im April 1992 finden sie in Weißenfeld, östlich von München, auf einem Bauernhof die idealen Räumlichleiten dafür und im Januar 1993 geht nach der Überwindung etlicher bürokratischer Hindernisse der Schmelzofen in Betrieb. Eine große Vielfalt an massiven Glasobjekten in künstlerischen Kleinserien entsteht, allen voran die Briefbeschwerer, die in zahlreichen Farben, Größen und vielfältigen Mustern mit Bändern, Wirbeln und anderen dreidimensionalen Effekten zum Programm gehören und rasch einen Kundenstamm finden.

Mehr auch unter www.freeform-glas.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

freeform Glas
Frau Nina Thorp
Am Mitterfeld 35
85622 Weißenfeld
Deutschland

fon ..: 089 904 59 20
fax ..: 089 66 064 765
web ..: http://www.freeform-glas.de
email : info@freeform-glas.de

freeform Glas sind die beiden Glasmacher Stephen und Nina Thorp (beide BA Hons).
Stephen & Nina Thorp erhielten 1993 vom Gutachterausschuß für das Kunsthandwerk der Akademie der Bildenden Künste München die Anerkennung der eigenkünstlerischen Tätigkeit (Bilderfindung und Gestaltung).
Das Glaskunst Studio befindet sich seit 1993 in Weißenfeld.

Pressekontakt:

die kulturbananen
Frau Gabi Sabo
Jahnstr. 6
85567 Grafing

fon ..: 08092-232776
email : gabi.sabo@kulturbananen.de


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Ateliertage Besucher freeform Glas Glasmachen Glasstudio Handwerk Jubiläum Kunst Nina prägen Selbständig Stephen Thorp umschauen Vogel des Jahres Weißenfeld.