Gelungene Renaissance unvergessener TV-Highlights!

Eine bemerkenswerte Einladung zu einer nostalgischen Zeitreise in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts: Der Bildschirm flimmerte noch schwarz-weiß und die halbe Nation versammelte sich zur besten Sendezeit vor dem Fernseher, wenn Peter Alexander zu seinen musikalischen Spaziergängen einlud. Gemeinsam mit der Sopranistin Ingeborg Hallstein begleitete er das Publikum durch seine Heimatstadt Wien, reiste durch das Land der Operette und das Land des Films. Mit der in Frankreich geborenen Sängerin Dany Saval tummelte er sich als Wiener in Paris. Nach und nach werden diese historischen TV-Dokumente jetzt erstmals auf DVD veröffentlicht. Hoppe Entertainment macht sich um eine ambitionierte und sorgsame Aufbereitung des Film- und Audiomaterials verdient und bannt die analogen Vorlagen auf das digitale Medium.

Im Gegensatz zu den häufig lieblos auf den Markt geworfenen DVDs für eine dankbare Fangemeinde legt Hoppe Entertainment auf einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Material größten Wert. Man arbeitet ausschließlich mit den von den jeweiligen Rechteinhabern lizenzierten, originalen Bild- und Tondokumenten. Die versierten Partner in den Stuttgarter mocca studios bereiteten dieses Material einfühlsam für die DVDs auf und zeichnen für die gesamte Herstellungsabwicklung verantwortlich. Andreas Hoppe resümiert zufrieden: „Der Originalsound wird rekonstruiert, aber nicht verändert. Die damaligen Produzenten und Tonmeister wussten genau was sie taten, und das haben wir zu respektieren.“ Kein Wunder also, dass bei dieser taktvollen Herangehensweise alle vier DVDs dieser Serie von Peter Alexander persönlich autorisiert wurden.

Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass diese DVD-Serie erstmals Peter Alexander Fernsehproduktionen komplett veröffentlicht und sich nicht auf Show-Ausschnitte beschränkt. Bis auf die „Spaziergänge in Wien“, die in einer 44-minütigen Kurzversion später noch einmal im Fernsehen lief, wurde keine der Sendungen nach der Erstausstrahlung wiederholt. Diese einstündigen Originalfassungen sind jetzt also erstmals seit den 60er Jahren wieder zu sehen. Ein weiteres wertvolles Extra ist das informative Booklet mit seltenem Fotomaterial und sorgfältig recherchierten biografischen Texten zu Peter Alexander und den ihn begleitenden Künstlern.

Pünktlich zum 80. Geburtstag von Peter Alexander erschien die erste Folge „Peter Alexander – Spaziergänge in Wien“, auf die eine sehr begeisterte Resonanz erfolgte. Jetzt kommen die „Spaziergänge durch das Land der Operette“ auf dem Markt. Die weiteren Folgen die „Spaziergänge durch das Land des Films“ und ein „Wiener in Paris“ sind bereits für die nahe Zukunft in Planung. So entsteht Stück für Stück eine außergewöhnliche DVD-Kollektion – nicht nur für Liebhaber.