Auto & KFZ


Trotz ständig steigender Kraftstoffpreise ist die Bedeutung des Autos als Fortbewegungsmittel Nummer eins ungebrochen. Viele Menschen, vor allem in ländlichen Regionen, können nicht auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen und sind auf den eigenen PKW einfach angewiesen. Zugleich ist das Auto nach wie vor Statussymbol. Dennoch zeichnet sich ein Wandel ab. Zwar üben Sport- und Oberklassenfahrzeuge aufgrund ihrer Leistungsstärke, ihres Fahrkomforts und ihres Aussehens immer noch eine hohe Faszination auf viele aus, aber die Nachfrage nach preiswerten Automobilen mit geringem Kraftstoffverbrauch steigt zunehmend.

Ausschlaggebend für den Kauf eines Wagens sind heute die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel. Der Trend geht deshalb zum kostengünstigen Kleinwagen, der auch in punkto Spritverbrauch überzeugt. Die meisten Neu- oder Gebrauchtwagen werden heutzutage finanziert. Autohersteller und Banken locken mit interessanten Finanzierungsangeboten. Es ist beispielsweise möglich, einen Neuwagen gänzlich ohne Anzahlung zu finanzieren, auch Leasingmodelle werden immer attraktiver.

Wer ein Kfz neu oder gebraucht gekauft hat, sollte über den Abschluss einer Autoversicherung nachdenken. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Versicherungsformen wie die Vollkasko oder die Teilkasko Versicherung. Bei Schäden, die beispielsweise durch Sturm, Hagel oder Vandalismus entstanden sind, greift die Teilkasko. Noch mehr Schutz bietet eine Vollkasko Versicherung. Jeder Autofahrer muss für sich entscheiden, welche Versicherung am besten für seine Bedürfnisse geeignet ist. Je nach Versicherungsschutz werden unterschiedliche Beiträge fällig. Empfehlenswert ist es, vorab einen Versicherungsvergleich vorzunehmen, um die Leistungen der einzelnen Anbieter zu prüfen.