Familie & Kinder


Mit dem Erscheinen des Nachwuchses ändert sich das Familienleben grundlegend. Eltern müssen lernen, mit der neuen Verantwortung zurechtzukommen. Vor allem Babys sind fast ununterbrochen auf die elterliche Fürsorge angewiesen, man muss plötzlich rund um die Uhr für einen anderen Menschen sorgen und da sein. Die ungewohnten Lebensumstände bringen viel Aufregung und Stress in den Alltag, aber ebenso auch viel Freude.

Wer sich für Kinder entscheidet, sollte sich auch darüber im Klaren sein, dass sich Kinder und Karriere nicht immer problemlos unter einen Hut bringen lassen. Zumindest vorübergehend muss in der Regel bei einem Elternteil die Karriereplanung in den Hintergrund treten, wenn das Kind nicht im Kindergarten oder von Großeltern oder Tagesmüttern betreut werden kann oder soll. Damit gehen häufig finanzielle Einschränkungen einher und auch im Freizeitbereich müssen Abstriche gemacht werden, solange die Kinder noch klein sind. Dennoch möchten viele nicht auf eigene Kinder verzichten und nehmen lieber Unbequemlichkeiten in Kauf.

Damit das Familienleben harmonisch verlaufen kann, müssen Kindern Normen und Werte vermittelt werden. Gänzlich ohne erzieherische Maßnahmen können sich Kinder weder angemessen in die Familie noch in die Gesellschaft integrieren. Da das Verhalten der Erwachsenen und insbesondere der Eltern großen Einfluss auf die Kinder hat, müssen Normen und Werte vorgelebt werden, denn die Eltern üben eine starke Vorbildwirkung auf ihre Söhne und Töchter aus. Gute Erziehung ist wichtig, denn sie gibt Kindern die notwendige Sicherheit, um ihr Leben später meistern zu können.