Die Krankenpflegegruppe Klingen-Leithäuser baut 2008 in Düsseldorf ihr Beratungsangebot 2008 zügig aus.

60 Prozent aller Pflegebedürftigen werden zu Hause von ihren Angehörigen versorgt, und mit der Reform des Pflegegesetzes möchte der Staat das Engagement der Angehörigen künftig noch intensiver fördern.

Doch Information tut Not: Nur die wenigsten wissen, was sie erwartet, wenn sie sich entschließen, einen pflegebedürftigen Angehörigen zu versorgen. Wer in Düsseldorf lebt, findet die richtigen Ansprechpartner bei der Krankenpflegegruppe Klingen-Leithäuser: Die Inhaberinnen beraten schon viele Jahre Pflegebedürftige und ihre Angehörigen.

Seit nunmehr fünf Jahren betreut diesen anspruchsvollen Aufgabenbereich zusätzlich eine speziell geschulte Pflegeberaterin. Noch in diesem Jahr wird der im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf angesiedelte Pflegedienst in Kooperation mit den gesetzlichen Krankenkassen regelmäßige Pflegekurse für Angehörige anbieten. Pflegeschulungen zu Hause vor Ort gehören schon seit Jahren zum Leistungsangebot. Diese Leistungen werden direkt mit den Pflegekassen abgerechnet und sind kostenlos für Angehörige und Patienten.

Sabine Leithäuser hat vor über zwanzig Jahren mit Petra Klingen die Krankenpflegegruppe Klingen-Leithäuser gegründet. Und oft wurden sie damals erst gerufen, wenn die Pflegenden schon am Ende ihrer Kräfte waren. Grund genug für die beiden examinierten Krankenschwestern, die Pflegelaien mit ihrem Fachwissen zu unterstützen. „Den Menschen gelingt es nur dann diese schwere Aufgabe zu meistern, ohne selber dabei Schaden zu nehmen, wenn sie schon vor ihrer Entscheidung für die Pflege eines Angehörigen professionell beraten und während ihres körperlich und seelisch anstrengenden Einsatzes gut begleitet und entlastet werden“, begründet Frau Leithäuser das besondere Engagement für die pflegenden Angehörigen. Frau Klingen stimmt ihr zu: „Wer durch die anstrengende Pflege nicht selbst schon bald zum Pflegefall werden will, der sollte sich rechtzeitig um Beratung und Entlastung kümmern.“

Und so informiert die Internetseite www.krankenpflegegruppe.de nicht nur über alle Pflegeleistungen des Düsseldorfer Pflegedienstes, sondern zeigt auch die verschiedenen Entlastungs- und Beratungsangebote für Angehörige auf. Am Telefon unter 0211/43 11 29 beantworten die beiden Inhaberinnen montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr gerne alle Fragen rund um das Thema Pflege.

Im Fall einer Veröffentlichung wird um einen Beleg gebeten.

Hintergrundinfo mit Kurzprofil der Düsseldorfer Krankenpflegegruppe Klingen-Leithäuser:

  • Seit der Gründung 1987 der Düsseldorfer Krankenpflegegruppe Klingen-Leithäuser kümmern sich die Inhaberinnen Petra Klingen und Sabine Leithäuser mit ihren derzeit 20 Mitarbeitern um rund 80 Klienten dort, wo diese sich am wohlsten fühlen: zu Hause.
  • Ihr langjähriges, gut eingespieltes und qualifiziertes Team ist hauptsächlich aktiv in den Stadtgebieten Derendorf, Zoo, Flingern, Pempelfort, Rath, Unterrath, Lichtenbroich, Stockum, Kaiserswerth.
  • Als Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen arbeiten die Pflegeprofis zudem mit den Sozialhilfeträgern eng zusammen.
  • Seit einem Jahr kooperieren sie erfolgreich mit der Mülheimer Wohnungsbau eG, um den in den Genossenschaftswohnungen lebenden Senioren auch im Alter ein selbst bestimmtes Leben zu ermöglichen.
  • Für 2008 will die Krankenpflegegruppe Klingen-Leithäuser ein umfangreiches Schulungsangebot für pflegende Angehörige entwickeln.
Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu ambulant Angehörigenberatung Düsseldorf Krankenpflege Pflegedienst.