Das Funktionsprinzip von Seitenkanalverdichtern ist relativ einfach. Die Einfachheit macht diese Geräte aber auch gleichzeitig anfällig für Fehlfunktionen in der Anlage. Wie gehen Anwender damit um?

BildWie Kunden die Geräte mit einfachen Komponenten vor dem Totalverlust schützen können wird in diesem Beitrag durch SKVTechnik erläutert.
Zunächst soll das Funktionsprinzip eines industriellen Seitenkanalverdichters erläutert werden.
Durch einen Elektromotor oder einen angeflanschten Antrieb wird im Inneren des Seitenkanalgebläses ein Rotor gegen einen Stator bewegt. Rotor und Stator sind so positioniert, dass nur ein ganz geringes Spaltmass zwischen den Blättern der beiden Komponenten einen möglichst geringen Luftverlust zulässt. Dreht sich nun der Rotor mit einer hohen Geschwindigkeit, wird die zwischen den Rotorblättern befindliche Luft nach außen gedrückt und immer weiter verdichtet. Schließlich wird die hoch verdichtete Luft in den Seitenkanal geleitet und bei einem einstufigen Gerät ausgeblasen. Die Rotationsenergie, die vom Motor oder vom Antrieb aufgewändet wurde, wird in Druckerhöhung der angesaugten Luft umgewandelt. Es entsteht damit aber nicht nur ein Blasdruck, sondern auf der Ansaugseite des Seitenkanalverdichters auch ein Unterdruck. Dieser Unterdruck kann zum Ansaugen genutzt werden, der entstehende Überdruck auf der Ausströmseite des Verdichters kann zum Drücken oder Blasen genutzt werden.
Wie kann nun ein Seitenkanalverdichter überlastet werden?
Wenn sich der Seitenkanalverdichter in einer Anlage eingebaut ist und dort entweder zum Ansaugen oder zum Blasen genutzt wird, dann funktioniert er nur solange fast wartungsfrei, wie er ständig Luft fördern kann. Sollte plötzlich der Luftstrom verringert werden oder gar zum Erliegen kommen, dann würde der Motor oder der Antrieb nicht auf diese Veränderung der Anlagensituation reagieren und weiter in der eingestellten Geschwindigkeit drehen. Die Folge wäre eine unregelmäßige Druckerhöhung. Die Druckerhöhung führte dann zu einer Druckerhöhung innerhalb des Seitenkanalverdichters und hier speziell innerhalb der Lamellen des Verdichters, die dazu führt, dass der Druck in den Lamellen schließlich so hoch wird, dass sich die Lamellenwände verformen. Das Resultat ahnt der Leser schon. Die Lamellenwände, meist aus Aluminium, werden sich verbiegen. Das führt dazu, dass die ehemals ganz geringen Spaltmaße nicht mehr stimmen, der Verdichter krepiert.
Das muss nicht sein, denn dazu gibt es Sicherheitsventile.
Sicherheitsventile der SKVTechnik setzen genau an diesem Punkt an, wenn der Seitenkanalverdichter keine oder zu wenig Luft ansaugen oder ausblasen kann und der Druck viel zu hoch wird. Das Sicherheitsventil der SKVTechnik wird einfach in den vorhandenen Luftkreislauf integriert. Bei Druckanwendungen, also bei Anwendunge bei denen der Seitenkanalverdichter Blasdruck erzeugt, wird das Sicherheitsventil in die Druckleitung eingebaut. Bei Sauganwendungen, bei denen der Seitenkanalverdichter als Vakuumpumpe arbeitet, wird das Sicherheitsventil in die Saugleitung eingebaut. SKVTechnik bietet Sicherheitsventile an, die universell einsetzbar sind. Die Druck-/Vakuum Sicherheitsventile können äußerst flexibel an die vorhandenen Anlagenbedingungen angepasst werden. Einerseits kann man die Federvorspannung der Öffnungen verändern, andererseits kann man die Ventile drehen und als Druckventil oder als Saugventil einsetzen.
SKVTechnik bietet mit seinem Spektrum an unterschiedlichen Seitenkanalverdichtern Ersatz oder Reparatur für verschlissene Maschinen.
SKVTechnik aus Plauen liefert in betriebsfertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen und Lüfter. SKVTechnik liefert ausschließlich Verdichter bzw. Lüfter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert (bei Bestellung im Online Shop). In die EU-Länder liefern wir gegen geringe Aufschläge versichert. Überzeugen Sie sich! Profitieren von den guten Einkaufskonditionen. Besonders beim Kauf mehrerer Geräte im Bundle sparen Sie durch hohe Rabatte. Kunden sparen beim Einkauf! Ein großes Wirkungsfeld von SKVTechnik ist neben dem Verkauf von Seitenkanalverdichtern auch der Vertrieb von Ventilatoren. Seit 2015 handelt SKVTechnik mit Ventilatoren unterschiedlicher Hersteller. Ventilatoren unterscheiden Sie von Seitenkanalverdichtern durch ihre Technologie. Die Ventilatoren fördern wesentlich mehr Luft pro Zeiteinheit als Seitenkanalverdichter. Daher eignen Ventilatoren sich für andere Anwerndungsgebiete. Kunden nehmen auf der Suche nach Lösungen mit Ventilatoren am Besten direkt Kontakt mit dem Vertrieb von SKVTechnik auf. Hier können Sie auf Erfahrungen in den Anwendungen bauen.
Ersatz:
Wenn Kunden einen Ersatz für einen defekten Seitenkanalverdichter suchen, dann senden sie ein Bild vom Typenschild des defekten Verdichters oder die Herstellerangaben des defekten Verdichters an SKVtechnik. Angebote erstellt SKVTechnik innerhalb von einem halben Arbeitstag. Wenn Kunden die Bestellung bei SKVTechnik am Angebotstag noch auslösen, dann ist in den allermeisten Fällen die Lieferung bereits innerhalb einer Woche beim Kunden. So werden Ausfallzeiten und lange Wartezeiten vermieden. Die meisten Maschinen sind in Lagern in Europa verfügbar und innerhalb kürzester Zeit beim Kunden. Für die Auswahl des richtigen Verdichters hat SKVTechnik diverse Suchmaschinen für Kunden gebaut.
Kunden suchen am Besten unter http://www.seitenkanalverdichter-technik.de nach einem geeigneten Seitenkanalverdichter.
Pressekontakt:
SKVTechnik
Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Tel. 0172 7799600
Unternehmensprofil: SKVTechnik

Über:

SKVTechnik und SKVENT
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Deutschland

fon ..: 03741 2510951
web ..: http://www.seitenkanalverdichter-technik.de
email : skvtechnik@gmail.com

SKVTechnik aus Plauen liefert in betriebsfertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen und Lüfter. SKVTechnik liefert ausschließlich Verdichter bzw. Lüfter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert (bei Bestellung im Online Shop). In die EU-Länder liefern wir gegen geringe Aufschläge versichert. Überzeugen Sie sich! Profitieren von den guten Einkaufskonditionen. Besonders beim Kauf mehrerer Geräte im Bundle sparen Sie durch hohe Rabatte. Kunden sparen beim Einkauf! Ein großes Wirkungsfeld von SKVTechnik ist neben dem Verkauf von Seitenkanalverdichtern auch der Vertrieb von Ventilatoren. Seit 2015 handelt SKVTechnik mit Ventilatoren unterschiedlicher Hersteller. Ventilatoren unterscheiden Sie von Seitenkanalverdichtern durch ihre Technologie. Die Ventilatoren fördern wesentlich mehr Luft pro Zeiteinheit als Seitenkanalverdichter. Daher eignen Ventilatoren sich für andere Anwerndungsgebiete. Kunden nehmen auf der Suche nach Lösungen mit Ventilatoren am Besten direkt Kontakt mit dem Vertrieb von SKVTechnik auf. Hier können Sie auf Erfahrungen in den Anwendungen bauen.

Pressekontakt:
SKVTechnik
Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Tel. 0172 7799600

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

SKVTechnik und SKVENT
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen

fon ..: 03741 2510951
web ..: http://www.seitenkanalverdichter-technik.de
email : skvtechnik@gmail.com

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Blower Gebläse Gebläse­Technik Ringverdichter Seitenkanalgebläse Seitenkanalpumpe Seitenkanalverdichter Stromumkehrventile Vakuumpumpe Vakuumpumpen Vakuumverdichter Ventile Verdichter.