Wer perfekt schneller lesen kann, hat mehr vom Leben! Erfolgsautor Wolfgang Rademacher hat eine pfiffige Kombination aus Anleitungsbuch und Trainingssoftware verfasst, die aus jedem Lahmleser innerhalb weniger Tage einen wahren Lese-Schumi macht.

Selm. – Erschreckend, dass ein paar Keyboard-Tasten einen wahren Informations-Tsunami auftürmen können, in dem wir täglich aufs Neue unterzugehen drohen. »Lies mich!«, fordert die Tageszeitung. »Nein, nein, lies lieber mich!«, wettert die E-Mail. »Aber anschließend musst du auch mich lesen!«, mahnt das Mahnschreiben. »Lies gefälligst mich, und zwar gründlich!« barscht der Fachzeitschriften-Artikel.

Aber wer von uns hat schon zwanzig Augen? Oder 200 Stunden am Tag? Wie aber soll man dann diesen Informations-Overkill überleben?

Einfach, indem man lernt, perfekt schneller zu lesen. Denn perfekt schneller lesen – das heißt: schneller perfekt informiert zu sein. Und unterm Strich mehr Zeit fürs Wesentliche zu haben.

Einfach dreifach schneller lesen

Mit »SpeedLeser« können Leser Ihr Lesetempo mindestens verdreifachen. Denn »SpeedLeser« ist ein modular aufgebautes Lernsystem, um perfekt schneller zu lesen. Es besteht aus einem grundlegenden Basis-Anleitungsbuch und einem Lernprogramm, das es in dieser Form weltweit noch nicht gab – und das zugleich so kompakt ist, dass es locker sogar auf einen schmalbrüstigen USB-Stick passt.

Das Besondere: Der Schnellleseschüler kann eigene Texte in dieses Programm laden. Denn mit der Lieblingslektüre als »Lernstoff« macht das Lernen einfach mehr Spaß – und die Erfolge stellen sich viel früher ein. Dabei spielt die eigentliche Lesestoffquelle keine Rolle: E-Mails eignen sich ebenso gut wie eingescannte Bücher oder andere Texte. Hauptsache, sie bereiten Freude.

Schnelleres Lesen bringt mehr Zeit fürs Wesentliche

Anhand dieser Texte lässt sich nach und nach das Lesetempo steigern. Dabei kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, die dem Auge »Dampf machen« und zugleich helfen, das fix Gelesene auf Dauer im Gehirn zu fixieren. Resultat:

Schnellleser schlagen einfach die Morgenzeitung auf und lesen sie in 20 Minuten komplett von vorn bis hinten durch. – In Windeseile ist die Tagespost ausgewertet. – Mit einem Blick lassen sich nützliche E-Mails von bloßem E-Müll unterscheiden. – Geübte Schnellleser bewältigen dicke Fachbücher und andere schwere Lesekost innerhalb von zwei Stunden; Gleiches gilt für die erbaulichen Vertreter der schöngeistigen Weltliteratur.

Turbo-Leser gewinnen also eine Menge Zeit und Spaß im Leben. So ein Lese-Schumi schlummert in jedem normalen Menschen. Und mit »SpeedLeser« kann ihn jetzt jeder wecken: Basierend auf Erkenntnissen der modernen Hirnforschung.

Fazit: Perfekt schneller lesen – das ist (k)eine Kunst, wie sie im Buche steht.

Wolfgang Rademacher:

SpeedLeser

ISBN 978-3-935599-48-1

Buch 32 x 22 cm

Großformat DIN A4

Gebunden, 63 Seiten

Mit Trainingsprogramm auf kostenloser CD-ROM

Zu bestellen unter: www.erfolgspassage.com

Wolfgang Rademacher lebt in Selm (Nordrhein-Westfalen). Er hat sich als Sachbuchautor einen Namen gemacht und vertreibt seine selbst produzierten Bücher und PC-Programme mittlerweile ausschließlich übers Internet.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Buch Lernprogramm Lernsystem Lesen perfekt schneller lesen Training.