Kalzinierung, Säureröstung und Wasserlaugung von Spodumenkonzentrat (gemeldet am 12. Oktober 2021) zur Herstellung von Lithiumcarbonat

– Zu über 99 % reines Lithiumcarbonat erreicht
– Ca. 99 % Li2O bei Entfernung von Verunreinigungen gewonnen
– Baldiger Beginn von Testarbeiten an Verfahren zur direkten Gewinnung von Lithiumhydroxid aus Spodumenkonzentrat

Vancouver (British Columbia) – 27. Oktober 2021. United Lithium Corp. (CSE: ULTH, OTC: ULTHF, FWB: 0ULA) (ULTH oder das Unternehmen), freut sich, die Ergebnisse von eigenen Lithiumreinigungs-Testarbeiten zur Herstellung von Lithiumcarbonat (Li2CO3) aus Spodumenkonzentrat bekannt zu geben. Die Tests ergaben bei den ersten Pilottests Lithiumcarbonat mit einer Reinheit von etwa 99,1 %. Dieses Testprogramm wurde unter der Leitung von Dr. Abdul Halim bei Process Research Ortech Inc. in Mississauga in der kanadischen Provinz Ontario durchgeführt.

Die technische Qualität des Li2CO3-Produkts und die Gewinnung von Li2O aus Flotationskonzentraten werden als hervorragend erachtet.

Tabelle 1: Analyse der Lithiumcarbonat-Endprodukte
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62267/ULTH-LCE-TESTING_OCT2721_DEPRcom.001.png

Process Research Ortech Inc. (PRO) wurde von United Lithium Corp. damit beauftragt, ein nachhaltiges Prozessfließschema für die Gewinnung von Lithium aus einer Hartgesteinslagerstätte zu entwickeln. Das primäre Lithiummineral, das konzentriert werden soll, ist das Aluminiumoxidsilicat-Spodumen. Spodumen wird aufgrund seines hohen Lithiumgehalts und seiner günstigen Verarbeitungseigenschaften als das wichtigste kommerzielle Lithiummineral erachtet. Für die erste Phase des Programms wurde ein lithiumreicher Pegmatit aus Kanada für Testarbeiten beschafft.

Der Erfolg dieses Programms hat United Lithium dazu veranlasst, mit erweiterten Testarbeiten zur direkten Lithiumhydroxidproduktion aus Spodumenkonzentrat fortzufahren. Die bisherigen Testarbeiten werden eine Optimierung der Pilotanlagen-Testarbeiten ermöglichen, die voraussichtlich Anfang 2022 beginnen werden. In der geplanten Pilotanlage werden lithiumreiche Zufuhrmaterialien aus einer Vielzahl an Projekten getestet, wobei die Ergebnisse voraussichtlich für eine wirtschaftliche Bewertung eines Fließschemas zur Gewinnung von Li2CO3 und LiOH aus Spodumen- und Petalitzufuhr geeignet sein werden.

Abb. 1: Foto des Endprodukts des Li2CO3 T1-Tests
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62267/ULTH-LCE-TESTING_OCT2721_DEPRcom.002.png

Tab. 2: Analyse der Prozesslösungen in Zusammenhang mit Li2CO3-Ausfällungstests

Test BeschreibuKonzentration (mg/l)
ng

Li2O AlCa FeK Mg Mn S Zn
LiCOTZufuhr 39309 < 134 < 466 < 5< 5 6888 < 5
1 5 5

Filtrat 3620 < 10 < 406 < 5< 5 62140 < 5
5 5

WW 3488 < 6 < 27 < 5< 5 5192 < 5
5 5

LiCOTZufuhr 35172 < 6 < 8 < 5< 5 42060 < 5
2 5 5

Filtrat 3925 < 16 < 17 < 5< 5 40320 < 5
5 5

WW 3989 < 11 < < 5 < 5< 5 2874 < 5
5 5

Die bisherigen Arbeiten verdeutlichen weiterhin ein grüneres Verfahren: Niedrigere Temperaturen, ein geringerer Bedarf an Chemikalien und kürzere Verarbeitungszeiten gegenüber etablierten Technologien weisen darauf hin, dass die Umwelt- und CO2-Belastung durch die Produktion von hochgradigen Lithiumsalzen beträchtlich reduziert werden kann. Der Verbrauch von Reagenzien und Wasser kann durch die Wiederverwendung der Prozessströme wie Filtrate, Waschmittel, verdampftes Wasser und Rohprodukte in den Stufen der Li2CO3-Ausfällung, der Entfernung von Verunreinigungen und der Wasserauslaugungsphasen minimiert werden.

Nach dem Abschluss weiterer Testarbeiten hinsichtlich der Umwandlung von Spodumenkonzentrat zu Lithiumcarbonat ist eine Lebenszyklusbewertung für dieses innovative Verfahren geplant und es werden technische Daten zur Unterstützung der Entscheidungsfindung verfügbar sein. Michael Dehn, President und CEO des Unternehmens, und Dr. Abdul Halim, VP Technology von Process Research Ortech Inc., arbeiten an einem Testprogramm zur Optimierung der Kalzinierungs- und Röstungsteile des Fließschemas, um diese noch umweltfreundlicher zu machen.

Die bisherigen Tests haben gezeigt, dass es möglich ist, traditionelle Verfahren zu modifizieren und die Lithiumcarbonatproduktion durch eine innovative, unkonventionelle Denkweise zu verkürzen. United Lithium ist bestrebt, ein nachhaltiges und solides Prozessfließschema für die Produktion von Lithiumkonzentrat, hochgradigem Lithiumcarbonat und potenziell hochreinem Lithiumhydroxid in Batteriequalität zu kommerzialisieren, das mit minimalen Modifikationen an unterschiedliche Ausgangsmaterialien angepasst werden kann, sagte Michael Dehn, President und CEO von United Lithium. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch geringfügige Verbesserungen in jedem Schritt des herkömmlichen Fließschemas ein neues Lithiumfließschema mit deutlichen wirtschaftlichen und ökologischen Vorteilen liefern können.

Die detaillierten Pilottestarbeiten an der Entwicklung eines Fließschemas wurden von Dr. Abdul Halim, VP Technology von Process Research Ortech Inc., konzipiert und geleitet. Er kann bei der Entwicklung und Optimierung innovativer und nachhaltiger Technologien für kritische Metalle wie Lithium, Kobalt, Nickel und andere Basismetalle, Platingruppenmetalle, Gold, Germanium und Seltenerdmetalle von abgebauten Rohstoffen und Recyclingmaterialien durch Pilot- und Demonstrationsanlagen eine Erfahrung von über 15 Jahren vorweisen. Er hat über 50 wissenschaftliche und technische Abhandlungen verfasst, besitzt fünf US-Patente und hat eine Reihe von Buchkapiteln in diesen Bereichen verfasst. Er hatte bei FLSmidth in Salt Lake City in den USA und SGS Lakefield in Kanada gearbeitet, ehe er als VP Technology zu Process Research Ortech Inc. kam.
Mark Saxon (FAusMM), der technische Berater des Unternehmens, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) die in dieser Pressemeldung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen erstellt bzw. geprüft.

Für das Board of Directors
United Lithium Corp.
Michael Dehn, President, CEO und Director

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Unternehmen unter:
michaeldehn@unitedlithium.com
www.unitedlithiumcorp.com

Über United Lithium Corp.

United Lithium Corp. (CSE: ULTH) ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das von der globalen Nachfrage nach Lithium beflügelt wird. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf Lithiumprojekte in politisch stabilen Rechtsgebieten mit ausgebauter Infrastruktur gerichtet, da diese die Möglichkeit für eine schnelle und kostengünstige Exploration, Erschließung und Produktion bieten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen zugrunde gelegt wurden, als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie von der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird alle darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

United Lithium Corp.
Faizaan Lalani
Suite 1080, 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : ir@unitedlithiumcorp.com

Pressekontakt:

United Lithium Corp.
Faizaan Lalani
Suite 1080, 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : ir@unitedlithiumcorp.com


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Aktien Aktienkurs Aktienmarkt Börse Börsen News Finanz Finanzen Gel Geld Nachrichten Nachrichten Aktuell Wirtschaft Wirtschaftsmeldungen.