Essen & Trinken


Wer körperlich und geistig fit bleiben möchte, muss sich gesund und ausgewogen ernähren. Den meisten ist diese Tatsache bekannt, trotzdem ernähren sich immer noch zu viele Menschen falsch. Anstelle gesunder, ballaststoffreicher Nahrung wird zu viel Zucker oder Fett aufgenommen. Die Folge sind Übergewicht und ernährungsbedingte Krankheiten wie Gicht, Bluthochdruck oder Diabetes.

Beim Abnehmen besteht die am meisten Erfolg versprechende Methode in der Umstellung bisheriger Essgewohnheiten in Kombination mit körperlicher Bewegung. Radikaldiäten führen langfristig nicht zum gewünschten Resultat, im Gegenteil. Oft kommt es zum so genannten Jojo-Effekt, was bedeutet, dass sich nach der Diät die verlorenen Pfunde schnell wieder einstellen und man mitunter sogar noch mehr auf die Waage bringt als vorher.

Informationen zur Ernährungsumstellung, zum persönlichen Nährstoffbedarf und zu gesunden Nahrungsmitteln geben professionelle Ernährungsberater. Sie entwickeln darüber hinaus auch individuelle Ernährungspläne, die sich gut im Alltag umsetzen lassen. Gesundes Abnehmen erfordert Zeit und Willenskraft. Dafür kann dadurch aber auch eine Gewichtsreduktion erreicht werden, die wirklich von Dauer ist.

Wer sich ausgewogen ernähren möchte, muss keinesfalls auf Genuss verzichten. Oft sind wertvolle Nahrungsmittel, geschickt zubereitet, sehr wohlschmeckend. Und auch Süßigkeiten dann und wann oder ein Glas Wein zu passender Gelegenheit können ohne Reue verkonsumiert werden, vorausgesetzt, man hält sich ansonsten an den aufgestellten Ernährungsplan.